Stiftung

Die Stiftung ist eine Förderstiftung. Mit unseren Erträgen unterstützen wir Forschung, Prävention und Rehabilitation von Süchten und Abhängigkeiten. 

Wir fördern daher Projekte und Vorhaben die sich mit der

– Erforschung von Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Süchten,

– der Prävention von Abhängigkeiten und

– der Rehabilitation von Abhängigen befassen.

Anträge auf die Förderung von Forschungs-Projekten können jeweils bis zum Ende eines Kalenderjahres über den Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats eingereicht werden. Der wissenschaftliche Beirat bewertet die Projekte und entscheidet in einem ggf. mehrstufigen Auswahlprozess über die Vergabe der Fördermittel. Förderzusagen erfolgen in der Regel Anfang Mai des Folgejahres. Für das Jahr 2020 können Förderanträge bis zum 15.04.2020 eingereicht werden.

Anträge für die Förderung von lokalen Projekten mit den Schwerpunkten Suchtprävention und Rehabilitation können jederzeit im Laufe eines Kalenderjahres beim Vorstand eingereicht werden. Soweit noch Mittel für die Förderungen dieser lokalen Projekte verfügbar sind, werden diese vom Vorstand kurzfristig entschieden und zugeteilt.